Quartiermanagement

Soziale Stadtentwicklung

Das Quartiermanagement ist zuständig für die Umsetzung von Programmen der sozialen Stadtentwicklung im Fördergebiet Gröpelingen. Dazu gehören die Ortsteile Gröpelingen, Ohlenhof und Lindenhof.

Zum Einsatz kommen zurzeit die Förderprogramme „Wohnen in Nachbarschaften“ (WiN), „Soziale Stadt“ und „LOS“ (Lokales Kapital für soziale Zwecke). Ziel ist es, Tendenzen der sozialen Spaltung der Stadt entgegen zu wirken, die Wohn- und Lebensbedingungen im Quartier zu verbessern und die vorhandenen Potentiale zu stärken.

Das Quartiermanagement ist Anlaufstelle, Informationsdrehscheibe und Initiator von Beteiligungsprozessen und Projektentwicklungen, organisiert und moderiert das WiN-Forum und ist Schnittstelle zur Verwaltung. Es berät interessierte Projektträger, Einrichtungen und Institutionen. Zugleich ist es Ansprechpartner für Bewohnerinnen und Bewohner.

Weitere Projekte aus dem Bereich "QBZ Morgenland, Information & Beratung"

MO43 – Werkstatt für Wort und Sinn

Lokales Bildungsbüro

QBZ Morgenland