Lokales Bildungsbüro

Im Auftrag der Senatorin für Bildung und Wissenschaft und der Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen betreibt der Gröpelinger Verein Kultur Vor Ort e.V. das Management im QBZ-Morgenland.

Aufgabe ist es, die Zusammenarbeit der Institutionen und Anbieter im Haus zu stärken und Kooperationen mit Schulen, Kitas und Stadtteileinrichtungen zu vertiefen. Aufbauend auf Erfahrungen von „Lernen vor Ort“ wird deshalb die Zusammenarbeit im Bildungsverbund Gröpelingen weiter unterstützt, gemeinsame Projekte und Angebote entwickelt. Das Quartiers-Bildungszentrum soll auch ein Ort öffentlicher Debatte und Information rund um Bildung in Gröpelingen sein.

Werkstätten, Vorträge, Diskussionsveranstaltungen helfen, Unterstützung für die Bildungsakteure im Stadtteil zu schaffen und die vielfältigen Bildungsangebote im Stadtteil bekannter zu machen. Die Leitung des QBZ Morgenland wird Frauke Kötter von Kultur Vor Ort e. V. übernehmen.

Weitere Projekte aus dem Bereich "QBZ Morgenland, Information & Beratung"

MO43 – Werkstatt für Wort und Sinn

QBZ Morgenland